Berlin

Topseller
Flagge / Fahne Berlin Spandau Hissflagge 90 x 150 cm Fahne / Flagge Berlin - Spandau
Inhalt 1 Stück
9,99 € *
Flagge / Fahne Berlin Wedding Hissflagge 90 x 150 cm Fahne / Flagge Berlin - Wedding
Inhalt 1 Stück
9,99 € *
Flagge / Fahne Berlin Reinickendorf Hissflagge 90 x 150 cm Fahne / Flagge Berlin - Reinickendorf
Inhalt 1 Stück
9,99 € *
Filter schließen
 
von bis
  •  

Die Flagge von Berlin

Berlins Flagge ist in den Farben Weiß und Rot gehalten und trägt als Wahrzeichen den schwarzen Berliner Bär. Wenn man auf die Flagge schaut, sieht man am oberen und unteren Rand jeweils einen horizontalen roten Streifen. Der in weiß gehaltene Mittelteil der Fahne ist größer als die roten Anteile der Fahne und dient als Hintergrund für den schwarzen Berliner Bären. Die Farben Rot und Weiß symbolisieren die Verbundenheit zum Bundesland Brandenburg. Die Fahne von Berlin gibt es schon seit dem 14. Juni 1911. Allerdings hatte sie ihre Premiere erst am 27. Januar 1913 zum Geburtstag von Kaiser Wilhelm II. Gehisst wurde sie am roten Rathaus, wo sie auch jetzt immer noch hängt. 

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Westberlin Groß-Berlin genannt. In Ostberlin wurde zu dieser Zeit die Farbe der Fahne leicht abgeändert um sich zu unterscheiden. Hierfür wurden die beiden roten Streifen halbiert, so dass nun am oberen und unteren Rand jeweils noch ein weißer Streifen zu sehen war. Der schwarze Bär im mittleren weißen Streifen wurde von einem roten Schild umrahmt und über seinem Kopf thronte eine rote Krone. Zur Wiedervereinigung 1990 gab es dann wieder die einheitliche Berliner Flagge, wie wir sie jetzt kennen.

Die Flagge von Berlin Berlins Flagge ist in den Farben Weiß und Rot gehalten und trägt als Wahrzeichen den schwarzen Berliner Bär. Wenn man auf die Flagge schaut, sieht man am oberen und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Berlin

Die Flagge von Berlin

Berlins Flagge ist in den Farben Weiß und Rot gehalten und trägt als Wahrzeichen den schwarzen Berliner Bär. Wenn man auf die Flagge schaut, sieht man am oberen und unteren Rand jeweils einen horizontalen roten Streifen. Der in weiß gehaltene Mittelteil der Fahne ist größer als die roten Anteile der Fahne und dient als Hintergrund für den schwarzen Berliner Bären. Die Farben Rot und Weiß symbolisieren die Verbundenheit zum Bundesland Brandenburg. Die Fahne von Berlin gibt es schon seit dem 14. Juni 1911. Allerdings hatte sie ihre Premiere erst am 27. Januar 1913 zum Geburtstag von Kaiser Wilhelm II. Gehisst wurde sie am roten Rathaus, wo sie auch jetzt immer noch hängt. 

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Westberlin Groß-Berlin genannt. In Ostberlin wurde zu dieser Zeit die Farbe der Fahne leicht abgeändert um sich zu unterscheiden. Hierfür wurden die beiden roten Streifen halbiert, so dass nun am oberen und unteren Rand jeweils noch ein weißer Streifen zu sehen war. Der schwarze Bär im mittleren weißen Streifen wurde von einem roten Schild umrahmt und über seinem Kopf thronte eine rote Krone. Zur Wiedervereinigung 1990 gab es dann wieder die einheitliche Berliner Flagge, wie wir sie jetzt kennen.